Krankenhaus Hagenow ist „Ausgezeichnet. Für Kinder“

Zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet: Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Dipl.-Med. Frank Mandelkow (Mitte hinten) mit seinem Team
Zum siebten Mal in Folge ausgezeichnet: Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Dipl.-Med. Frank Mandelkow (Mitte hinten) mit seinem Team

Zum siebten Mal in Folge erhielt die Abteilung Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhauses Hagenow das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder.“

Zum siebten Mal in Folge erhielt die Abteilung Kinder- und Jugendmedizin des Krankenhauses Hagenow unter der Leitung von Chefarzt Dipl.-Med. Frank Mandelkow das Gütesiegel „Ausgezeichnet. Für Kinder.“ Bei der freiwilligen Überprüfung durch eine Bewertungskommission, die sich aus Vertretern mehrerer pädiatrischer Fachgesellschaften zusammensetzt, wurden alle Kriterien ausnahmslos erfüllt. „Die Auszeichnung bestätigt seit vielen Jahren unsere hohe Qualität bei der medizinischen Versorgung von Kindern und Jugendlichen,“ freut sich Chefarzt Mandelkow. „Mein gesamtes Team und ich sind sehr stolz, bereits von Beginn an ununterbrochen dabei zu sein.“ Die Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz der Länder und Ministerin des Landes Sachsen-Anhalt, Petra Grimm-Benne, hatte für die aktuelle Bewertungsrunde die Schirmherrschaft übernommen und die ersten Zertifikate via Videobotschaft verliehen.

Wenn ein Kind ins Krankenhaus muss, wünschen Eltern und Angehörige sich die bestmögliche medizinische Versorgung ihres kranken Kindes. Denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen und brauchen spezielle fachliche Fürsorge und Betreuung, insbesondere, wenn sie krank sind. Die Behandlung soll altersgerecht erfolgen, die Familie mit einbezogen werden und das Krankenhaus soll sich in einer erträglichen Entfernung zum Wohnort befinden. Damit Eltern selbst prüfen können, ob die nächstgelegene Klinik die Kriterien einer guten Kinderklinik erfüllt, wurde das Gütesiegel "Ausgezeichnet. FÜR KINDER" entwickelt.

Grundlage für das Gütesiegel sind definierte Standards, die die Kliniken alle ausnahmslos erfüllen müssen. Dies umfasst eine kontinuierliche kinderärztliche bzw. kinderchirurgische Besetzung, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(-innen) sowie speziell für Kinder qualifizierte Teams aus dem pädagogischen und medizinisch-therapeutischen Bereich. Die ausgezeichneten Kliniken müssen zeigen, dass sie nicht nur eine gute Basisversorgung anbieten, sondern auch Netzwerke aufgebaut haben, die eine gute Versorgung von Kindern und Jugendlichen mit seltenen und schwerwiegenden Krankheitsbildern sicher stellen. Sie müssen zudem nachweisen, dass sie kinder- und familienorientiert ausgerichtet sind – zum Beispiel an Besuchsregelungen und dem Angebot einer kostenlosen Mitaufnahme eines Elternteils bei Säuglingen und Kleinkindern.

Momentan ist „Ausgezeichnet. Für Kinder“ die höchste Auszeichnung für Kinderkliniken in Deutschland. Informationen hierzu auch unter: www.ausgezeichnet-fuer-kinder.de

zurück zur Übersicht