740 Babys im Krankenhaus Hagenow geboren

Geburten2021.jpg

Das erste Baby des Jahres 2022 im Krankenhaus Hagenow heißt Merle. Das kleine Mädchen kam am Neujahrstag um 11:26 Uhr zur Welt.

Das erste Baby des Jahres 2022 im Krankenhaus Hagenow heißt Merle. Das kleine Mädchen kam am Neujahrstag um 11:26 Uhr zur Welt.

"Unsere Freude ist riesengroß, denn 740 Babys wurden 2021 in unserem Klinikum geboren. Das sind 21 Babys mehr als im Vorjahr, in dem 719 neue Erdenbürger bei uns das Licht der Welt erblickten. Wir bedanken uns bei allen Familien, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben", sagt Katja Andel, Oberärztin der Kinder- und Jugendmedizin. Der positive Trend der letzten zehn Jahre setzt sich somit auch weiterhin fort. Vor 31 Jahren, also 1990, konnten letztmalig mehr Geburten verzeichnet werden. Damals gab es 801 Geburten und 812 Kinder.

Dabei hatten auch in diesem Jahr wieder die Jungen die Nase vorn (390 Jungen, 350 Mädchen). Vier Elternpaare konnten sich über doppeltes (Zwillings-)Glück freuen. (3 x Mädchen/Mädchen und 1x Junge/Mädchen). Im Monat Juli gab es - mit 69 neuen Erdenbürgern - die meisten Geburten.

Das schwerste Baby brachte 5.125 Gramm auf die Waage, das leichteste 1.450.
 

Beliebteste Namen 2021
Jungen: Emil, Fiete, Liam und Mattheo
Mädchen: Mila, Frieda, Ella und Lea

„Unser Team ist auch in dieser herausfordernden Zeit sehr bemüht, jungen Familien den bestmöglichen Start in das gemeinsame Familienglück zu ermöglichen“, sagt Katja Andel. Trotz der aktuellen Besuchseinschränkungen dürfen weiterhin die Partner bei der Geburt dabei sein.

zurück zur Übersicht