300. Geburt im Krankenhaus Hagenow

Das Team des Mutter-Kind-Zentrums: (v .l.) Oberärztin Katja Andel, Ltd. Oberarzt Dr. Frank Schönherr, Hebamme Friederike, Chefarzt Dipl.-Med. Frank Mandelkow, Oberärztin Dr. Sylvia Mahncke, Chefarzt Dipl.-Med. Rüdiger Niemeyer, Schwester Andrea und Dr. Anja Werner
Das Team des Mutter-Kind-Zentrums: (v .l.) Oberärztin Katja Andel, Ltd. Oberarzt Dr. Frank Schönherr, Hebamme Friederike, Chefarzt Dipl.-Med. Frank Mandelkow, Oberärztin Dr. Sylvia Mahncke, Chefarzt Dipl.-Med. Rüdiger Niemeyer, Schwester Andrea und Dr. Anja Werner

Cathrin Schmidt aus Schwerin brachte am 25. Mai um 14.05 Uhr im Krankenhaus  Hagenow ein kleines Mädchen zur Welt. Lara-Sophie – so heißt der neue Erdenbürger – ist 47 Zentimeter groß und wog bei ihrer Geburt 2.720 Gramm.

Es war zugleich die 300. Geburt in diesem Jahr im Krankenhaus Hagenow. „Ein kleines Jubiläum, auf das wir stolz sind“, freut sich Dipl.-Med. Rüdiger Niemeyer, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe, der im Namen der gesamten Klinikleitung gratulierte.

Cathrin Schmidt hat sich vor der Geburt ihres Kindes ganz bewusst für das Krankenhaus Hagenow entschieden. „Auch meine anderen Kinder wurden schon in diesem Krankenhaus geboren“, erzählt die junge Mutter. „Ich fühle mich hier sehr gut aufgehoben, alle kümmern sich ganz liebevoll um uns.“

Der positive Geburtentrend setzt sich auch in diesem Jahr weiterhin fort. „Die 300. Geburt konnten wir im letzten Jahr übrigens erst am 15. Juni 2020 verzeichnen“, sagt Chefarzt Niemeyer. „Wir sind sehr stolz, dass uns eine so große Zahl von Eltern das Vertrauen schenkt und sich für uns als Entbindungsklinik entscheidet.“

zurück zur Übersicht