Neue Wege in der Pflege des Klinikums

(v.l.) Steffen Kahl, Sandra Brüggert, Frank Steiner mit Pflegedirektorin Martina Seidel
(v.l.) Steffen Kahl, Sandra Brüggert, Frank Steiner mit Pflegedirektorin Martina Seidel

Seit Mitte April gibt es Unterstützung für die Pflegedirektorin: Um eine bestmögliche Patientenorientierung zu erreichen, müssen alle Berufsgruppen im Krankenhaus  interdisziplinär zusammenzuarbeiten. Dafür müssen Aufbau- und Ablauforganisation auch in der Pflege neu überdacht werden. Das bedeutet, eingefahrene Wege zu verlassen und über den eigenen Schatten zu springen. Das Initiieren und Gestalten von Veränderungen ist nicht immer leicht. Ob die Beteiligten es wollen oder nicht, das Krankenhaus der Zukunft wird anders aussehen, als wir es heute gewohnt sind. Um das erfolgreich zu meistern, brauchen wir Ideen und Innovation. Aus diesen Gründen wurden für das Westmecklenburg Klinikum drei Bereichssprecher in der Pflege benannt. Sie schaffen zusätzlich Zeitressourcen für Stationsleitung und Pflegedirektorin und wollen die Überwachung der Pflegequalität weiter verbessern.

Für ihr großes Vorhaben wünschen wir Ihnen viel Erfolg!

zurück zur Übersicht