Verabschiedung unserer Seelsorgerin

Verabschiedung-Kathrin4.jpg
Verabschiedung-Kathrin1.jpg
Verabschiedung-Kathrin2.jpg
Verabschiedung-Kathrin3.jpg
Verabschiedung-Kathrin5.jpg
Verabschiedung-Kathrin8.jpg

Am 26. Juni wurde unsere Krankenhausseelsorgerin, Pastorin Kathrin Weiß-Zierep, in einer Freiluft-Andacht aus unserem Klinikum verabschiedet.

Am 26. Juni wurde unsere Krankenhausseelsorgerin, Pastorin Kathrin Weiß-Zierep, in einer Freiluft-Andacht aus unserem Klinikum verabschiedet.

Anders als bei der Verabschiedung von Pastoren in unserem Klinikum üblich, zwangen uns die Hygieneauflagen für die Feier von Gottesdiensten, diese „besondere Variante“ des Abschieds zu wählen, bei der die vorgeschriebenen Abstandsregeln eingehalten werden können. Am Kanal auf dem Stiftsgelände hat Pröpstin Britta Carstensen, die für die Krankenhausseelsorge in unserem Kirchenkreis verantwortlich ist, Pastorin Weiß-Zierep entpflichtet.

Pastorin Weiß-Zierep wechselt in eine Ausbilder-Stellung für SeelsorgerInnen in Hamburg. So sehr wir ihr viel Segen und Erfolg bei dieser wichtigen und notwendigen Aufgabe wünschen, so sehr bedauern wir aber auch, dass wir eine engagierte und den Menschen zugewandte Pastorin nach Hamburg ziehen lassen müssen. Sie war in vielen Krisenfällen Hilfe und Stärke für Patienten und Besucher. Aber auch viele Mitarbeitende haben sie als Begleiterin in kritischen Situationen oder als Verantwortliche für die Grünen Damen in unserem Haus erlebt und geschätzt.

Die Krankenhausseelsorge unseres Klinikums wird aber nicht lange verwaist bleiben. Voraussichtlich wird bereits ab November ein Nachfolger die Stelle antreten.

zurück zur Übersicht