31.01.2018

Emil und Klara auf Platz eins

624 Geburten konnten in 2017 im Krankenhaus Hagenow registriert werden. Sechsmal gab es doppeltes Glück (und eine Hausgeburt), so dass im vergangenen Jahr insgesamt 631 Babys in Hagenow zur Welt kamen.
Zahlenmäßig siegten diesmal die Mädchen (328) über die Jungen (303). Bei den jungen Herren führten Emil und Max die Rangliste der beliebtesten Vornamen an, während für die jungen Damen am liebsten Vornamen wie Klara und Lotte gewählt wurden.

Von 29 Beckenendlagengeburten war zehn Mal eine normale Geburt möglich, 19 Mal wurde ein Kaiserschnitt durchgeführt.

Im vergangenen Jahr wogen 68 Kinder über 3.999 Gramm, acht Kinder davon über 4.999 Gramm. Das kleinste Baby, das im Krankenhaus Hagenow geboren wurde, war eines der Zwillinge mit einem Geburtsgewicht von 1.820 Gramm.